Samstag, 5. Februar 2011

Cassia & Ky - Die Auswahl



Thalia | Bücher: Cassia & Ky - Die Auswahl (Band 1) von Ally Condie.

  • Titel: Cassia & Ky - Die Auswahl

  • Autor: Ally Condie

  • Erschienen: Januar 2011

  • EAN: 9783841421197

  • ISBN-10: 3-8414-2119-9

  • Seitenzahl: 464

  • Stilrichtung: Romane

  • Sprache(n): Deutsch

  • Erschienen bei: Fischer FJB

  • Preis: 16.95€


Inhalt:

Stell dir vor, du lebst in einer Welt, die ein absolut sicheres Leben garantiert. Doch dafür musst du dich den Gesetzen des Systems beugen: den Menschen lieben, der für dich bestimmt wird. Was würdest du tun? Für die wahre Liebe dein Leben riskieren?

Für die 17-jährige Cassia ist heute der wichtigste Tag ihres Lebens: Sie erfährt, wen sie mit 21 heiraten wird. Doch das Ergebnis überrascht alle: Xander, Cassias bester Freund, ist als ihr Partner vom System ausgewählt worden. Als jedoch, offenbar wegen eines technischen Defekts, das Bild eines anderen Jungen auf dem feierlich überreichten Mikrochip auftaucht, wird Cassia misstrauisch. Kann das System wirklich entscheiden, wen sie lieben soll?

Meine Meinung:

Also...da ich ja kein Blatt vor den Mund nehme...wirds jetzt heftig!

Ne Quatsch ;) Das Buch war eigentlich nichts Neues, aber trotzdem sehr unterhaltsam. Man will trotzdem unbedingt wissen wie es weitergeht, obwohl es eigentlich gar nicht so spannend war. Ich hoffe wirklich sehr, dass das im nächsten Buch noch kommen wird! Denn dieses Gefühl wie z.B in Faunblut, Biss oder Panem von einer unmöglichen Liebe kam nicht so gut rüber wie ich es mir vorgestellt hatte. Aber ich finde die Story sehr interessant und zum Ende des Buches gewinnt das Geschehen ein wenig an Geschwindigkeit. Die Hauptperson Cassia kam mir manchmal wie ein kleines Dummchen vor, aber das lag wohl daran, dass sie am Anfang noch nicht so rebellisch war und sich alles gefallen lassen hat. Ky hingegen ist der typische Liebhaber, geheimnisvoll, attraktiv und zurückhaltend. Man konnte sich die Welt in der sie leben gut vorstellen. Alles ist geregelt und sauber, keine Krankheiten und man stirbt mit 80, kein Blatt liegt auf der Straße wie in so einem alten amerikanischen Film wo die Familien brav nebeneinander wohnen und alle Hecken geschnitten sind ;) Das Buch war super leicht geschrieben und sehr verständlich und so habe ich es in 3 Abenden durchgelesen. Aber mit Panem kann man es (außer das Symstem was alles kontrolliert) nicht so sehr vergleichen finde ich, es ist eine solide eigenständige Geschichte und ich bin schon sehr gespannt auf den nächsten Teil, obwohl das wohl noch dauern wird! Für mich war es ein netter Schmöker für zwischendurch, aber (noch) nicht mehr. ;) Von daher warte ich nun voller Erwartungen auf den 2. Teil!

Bewertung:

★★★☆☆ / ★★★★★

Videorezension:





Kommentare:

  1. Hey exe!
    Endlich die Rezension zu dem Buch! Hatte das Buch schon mehrmals in den Händen und mir immer wieder die Inhaltsbeschreibung durchgelesen, um zu schauen ob das was für mich ist...
    Bin mir sehr unsicher, ob ich das Buch lesen soll oder nicht. Muss ja gestehen, dass das Cover mir echt gut gefällt...=/
    Ach mal schauen...im Moment stehen eh noch andere Bücher im Vordergrund! ;)
    lg, erika

    AntwortenLöschen
  2. Also es war nichts Überragendes aber man konnte es gut lesen! Ich bin wirklich gespannt wie es im 2.Teil weitergeht, weil es leider erst gegen Ende für mich spannend wurde.
    Naja mal schauen was sich die Autorin noch so einfallen lässt!
    Lg :D

    AntwortenLöschen